1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Leben statt Verwalten.

    Der Mensch konsumiert laufend produzierte Wirklichkeiten. Uns wird die Realität geboten, dass wir in einer Welt leben in der unsere Grundbedürfnisse immer gedeckt sind. Die gefühlte Sicherheit durch produzierte Wirklichkeiten ist sehr präsent. Wird für den Menschen sichtbar in welcher grenzenlosen Abhängigkeit, von z.B. Strom, er sich befindet, kann er diese nicht einmal mehr annehmen. Die vermeintliche Sicherheit ist so zur Wirklichkeit geworden, dass der Mensch sich in verschiedene Denkmuster, Erklärungsansätze oder Fakten flüchtet, um sich dem Bewusstwerden der Abhängigkeit zu entziehen und sich weiter an fremdproduzierte Realitäten halten zu können.

    „Verwaltung“ ist eine dieser Erklärungsansätze, die uns weiter flüchtig, weiter süchtig, bleiben lassen. Wie ist das Passiert, wer ist dafür verantwortlich? Zahlen und Fakten werden verwaltet – Zahlen und Fakten 1er und 0en wünschen wir uns – Aber

    01110111 11100100 01110010 01101101 01100101 00100000 01110101 01101110 01100100 00100000 01010011 01100011 01101000 01110101 01110100 01111010

    gibt uns so… nicht viel.

Schreibe einen Kommentar