Renate Billensteiner: „binär“ / „begleitgrün“

Serie binär von Renate Billensteiner MG 03Aus der Serie „binär“

Gedanken zur Serie „binär“

Die Bilder dieser Serie ähneln in wesentlichen Merkmalen jenen fotografischen Datenträgern, die im Zuge einer erkennungsdienstlichen Maßnahme oder auch vorbeugend zur Feststellung einer Identität vorgenommen werden.
Diese formalen Standards werden durch einen entscheidenden Eingriff verfremdet: die Porträtierten wurden nicht stehend, sondern liegend fotografiert. Zusammen mit der digitalen Konstruktion einer eingeschobenen Rosendecke entsteht ein Spannungsverhältnis zwischen dem weichen sanften Ausdruck einer im Liegen abgelichteten Person und dem Erscheinungsbild eines Gesichts in einer biometrisch angefertigten Fotografie. Diese Dynamik konterkariert den alarmistisch überzogenen Sicherheitsgedanken.
Die Bilder spiegeln die Verfremdung individueller Persönlichkeit durch die nivellierende Anwendung einheitlicher Identifikationsmethoden wider.

Serie binär von Renate Billensteiner MG 05Aus der Serie „binär“

Serie binär von Renate Billensteiner MG_02Aus der Serie „binär“

Serie binär von Renate Billensteiner MG 04Aus der Serie „binär“

Serie binär von Renate Billensteiner MG_01Aus der Serie „binär“

Gedanken zur Serie „begleitgrün“

Während die Dinge der vergangenen Wirklichkeit bereits verschwunden sind, existieren zumindest im Archiv noch ihre Abbilder. Die Bilder von Jungbäumen verweisen auf nichts anderes, als auf sich selbst.

analoge Serie begleitgrün von Renate Billensteiner mAus der Serie „begleitgrün“

analoge Serie begleitgrün von Renate Billensteiner.Aus der Serie „begleitgrün“

analoge Serie begleitgrün von Renate Billensteiner,-Aus der Serie „begleitgrün“

analoge Serie begleitgrün von Renate BillensteinerAus der Serie „begleitgrün“

analoge Serie begleitgrün von Renate Billensteiner-Aus der Serie „begleitgrün“

Website Renate Billensteiner

Sechster Teil des Artist Features: Renate Billensteiner – „ruhig steh ich auf meinen Fisch…“

Veröffentlicht von

herrsebastian.at

Philosophisch geprägter Theater-, Film- und Medienwissenschafter mit Skills in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Administration und Kommunikation, sowie leidenschaftlicher Autor, der sein Talent auch mal zu Geld macht.

Schreibe einen Kommentar